Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
NewsWelpengalerieWelpenstube RüdenHündinnenJunghündinnenSeniorenÜber UnsUnser ZuhauseHomöopathieDie PotenzwahlHomöopathische ErstreaktionHeelAkute Fieberzustände Alterserkrankung AnaldrüsenAngstzuständeAntidote Arthrose Atemwegserkrankungen BandscheibenvorfallBlasenentzündungHaut - das Kontaktorgan Durchfallerkrankung beim Welpen Epilepsie Erkältung JuckreizMammatumoreMandelentzündung Hautpilzerkrankung OhrenentzündungenSchilddrüsenerkrankung SommertippsTrauma Unfälle DatenschutzKontaktGästebuchLinksImpressum
Copyright © 2018
Chihuahuas vom Röttererberg
Chihuahua  (13).1.jpg
Chihuahuas
Erkältung


Bei der letzten Folge meiner Rubrik, führte ich Sie kurz auf den Gründer der Homotoxokolielehre, Dr. Heinrich Röckeweg, Gründer der größten europäischen homöopatischen Herstellers, der Firma HEEL, Baden-Baden ein.

Das bekannteste auch von allopathisch ausgebildeten Ärzten und Veterinären eingesetzte Mittel von HEEL, ist Taumeel. Erhältlich in Injeel, Tropfen, Tabletten, und auch als Salbe.

Dieses Mittel wird nicht nur als Sofortpräparat wie z. B. bei Unfällen, Schock, Narkoseschock, Prellungen, Verstauchungen, Brüchen, bei Problemen des Zentralen Nervensystems (ZNS), oder auch als Schmerzsimile eingesetzt, sondern auch begleit-und kreislaufunterstützend mit anderen homö-opathischen Präparaten kombiniert.
Traumeel ist ein Compositiosmittel, das aus sage und schreibe 14 verschiedenen homöopathischen Einzelmittel besteht, die sich zusammen ergänzen und synergistisch im Einklang wirken.
Ausgehend von der Sicht Reckewegs, dass der menschliche Körper ein Fließsystem ist, dementsprechend auch eine Krankheit kein feststehendes Satidum hat;. wir sprechen ja auch bewusst von einem Krankheitsablauf oder Krankheitsgeschehen, das sich fließend in immer neuen Schüben zur Verbesserung oder auch zur Verschlimmerung entwickelt, hat er diese so genannten Compositen, wie eben Traumeel, Nux vomica - Homaccord, Zeel, Gripp Heel, Engystol und viele andere mehr geschaffen, die mehrere einzelne homöopathische Mittel enthalten, auch in unterschiedlichen Potenzen.
Diese Compositen haben im Gegensatz zu einzelnen Präparaten einen Beipackzettel, auf denen beschrieben ist, wozu und zu welcher Krankheit sie eingesetzt werden. Ausgehend von dem Fließgedanken des Körpers sagt nun Reckeweg, dass der kranke Körper bei Einnahme eines Compositums das Mittel und die entsprechende Potenz aufnimmt, die er braucht.
Die anderen Substanzen fließen unverbraucht und ohne Nebenwirkungen vorbei.
So kann man nun ein solches Compositum als Basismittel einsetzen, aus dem man dann, das oder die einzelnen homöopathischen Simile herausschälen kann. Voraussetzung ist natürlich immer eine genaue Beobachtung des Tieres auf kleinste Veränderungen im positiven wie auch negativem Bereich!

Erkältungskrankheiten - im Sommer immer mehr - als im Winter

Durchzug im Wohnbereich, im Zwinger, sowie bei Urlaubsfahrten und Tagesausflügen im Auto, ob bei geöffneten Fenstern oder mit Geschlossenen bei eingeschalteter Klimaanlage, lassen unsere Hunde immer mehr unter Erkältungssymptomen leiden, wobei anfangs mit Mandelentzündung, Augenerkrankungen wie Bindehautentzündung, Brustfellentzündung, Husten, bis zur ausgewachsenen Lungenentzündung alle Erkrankungen der oberen sowie unteren Atemwege vorkommen können.
Mich schaudert immer wieder, wenn ich tierliebende“ Hundebesitzer mit weit geöffneten Autofenstern durch die Gegen fahren sehe. Wobei nicht einmal selten, noch der Kopf des Tieres aus dem Fenster lugt. Selbst wenn der Hund auf der Rückbank zusammengekauert daliegt, sind diese offenen Fenster ein Gefahrenherd von nicht zu unterschätzender Größe.

Bindehautentzündungen, gerade bei großäugigen Hunderassen, wie Chihuahua, Pekinese, Shi-Tzu u.a. sind schnell entstanden und sind nicht nur unansehnlich, sondern auch äußerst schmerzhaft für das betroffene Tier! Hier muss man schnellstens handeln und die betroffenen Augen mit einer Euphrasialösung“ - 10 Tropfen Tinktur auf ltr. warmer isotonischer Kochsalzlösung (1 Esslöffel Salz auf 1 ltr. Wasser) ausgespült werden.
Zugleich geben wir Euphrasia D 3 Tabletten im stündlichen Abstand, bis zur Ausheilung.

Mandelentzündungen machen sich anfangs mit Schluckbeschwerden, häufiges schmatzen und Gähnen, sowie sich selbst im Gesicht abschlecken bemerkbar. Der weitere Verlauf dieser Tonsillitis ist das langgezogene Husten des Tieres, als ob ein Haar oder ein Fussel im Hals stecken würde. Nicht immer, gerade bei Kleintieren ist beim Abtasten des Halses eine geschwollene Mandel fühlbar und merkwürdigerweise haben schon des öfteren Veterinäre natürlich erst einmal ein Schmerzmittel gespritzt, weil ja bedingt durch diese Entzündung noch andere Begleiterscheinungen, wie Erbrechen von Futter und Wasser, sowie Erbrechen von Schaum entstanden sind, was ja kein Wunder ist - denn jede Schluckbewegung schmerzt und reizt - und die entstandenen toxischen Körpergifte werden ja auch bei der Futteraufnahme mit hinunter geschluckt und arbeiten dann. - Folgen wie beschrieben.

Bei diesen Mandelentzündungssymtomen, die auch sehr häufig durch die intensive Kühlung des Autos durch die Klimaanlage entstehen, haben wir mit einem einzigen Mittel, mit APIS D3 ein Simile zur Hand, dass nicht nur schnell, sondern auch bei rechtzeitigem Einsetzen schnell und gründlich aufräumt. Sollten die Schreckgespenster“ wie dieses Fussel-Haarhusten“ schon eingetroffen sein, scheuen Sie sich nicht, im stündlichen Abstand eine zerpulverte APIS D3 - Tablette bis zur Besserung, dann im 1-2 stündlichen Abstand, bis zur Ausheilung einzuflößen.

Hat aber bereits der trockene quälende Husten eingesetzt, weil die ganze Erkältung eine Stufe tiefer gerutscht ist, nämlich auf die Bronchien, muss man Bryonia & Spongia jeweils in der D 6 zusätzlich geben. Dies können Sie, wie immer, zusammen mit APIS D3 kombinieren, also alle 3 Tabletten zusammen zu Pulver zerdrücken und gleichzeitig eingeben. Auch die Firma HEEL bietet hier in ihrem reichhaltigen Repertoire ein hervorragendes Compositum, nämlich Gripp-heel. Dieses Mittel sollte ebenfalls in keinem Haushalt fehlen, insbesondere wenn man eben des öfteren mit Erkältungen beim Hund oder Mensch zu tun hat.
Ich persönlich setze Grippheel auch kombiniert mit den genannten Einzelmitteln ein, insbesondere aber, wenn ich es mit der äußerst schmerzhaften Brust-Rippenfellentzündung zu tun habe.

Hündinnen sind bei dieser schweren Erkältungsform eher als Rüden prädestiniert. Wenn ein Hund davon befallen ist, was meist nach offenen Fensterfahrten im Auto, also wieder einmal bei Zugluft, ist schon jede Berührung an unserem Haustier so schmerzhaft, dass man den Hund nicht einmal mehr hochheben kann, ohne dass das Tier schreit. Jede Bewegung, auch die unbewussten in der Nacht, lässt den Hund vor Schmerzen aufjaulen, so dass man auch schon fälschlicherweise an einen Bandscheibenvorfall denken kann, weil eben Berührungsängste bei unserem Hund schon vorherrschen, dass er sich auf gar keinen Fall anfassen lassen will. Bei manch betroffenem Tier kann man eine leichte Talgablagerung“ auf der Brust abtasten. Sie kommt einem etwas nass, bzw. wässrig vor, als ob das Tier beim Wassertrinken etwas feucht geworden wäre.
Hier hat man mit Bryonia D6, sowie Belladonna D6 kombiniert mit Grippheel eine tatkräftige Waffe zur Hand, die binnen 3 Tagen nicht nur kräftig aufräumt, sondern auch die gefürchtete anschließende Lungenentzündung, die schon vielen Tieren den Tod gebracht hat, erst gar nicht aufkommen lässt. Bei eben diesen akuten schmerzhaften Fällen, gibt man zuerst die Kombination Grippheel/Bryonia D6, dann die nächste Stunde die Kombination Grippheel/Bel-ladonna D6, dann wieder von vorne im stündlichen Wechsel. Dies zumindest den ersten Tag, dann am zweiten im 2-stündigen Wechsel, und am Dritten alle 4 Stunden. Abschließend eine Woche lang, noch jeden Morgen, Mittag und Abend die Kombination Grippheel/Belladonna D6/Bryonia D6 zusammen. Also alle drei Mittel zusammen zu Pulver zerdrücken und in den Fang, auf die Schleimhäute geben.